Landkreis Ebersberg Landkreis Ebersberg

Aktionstag "Aktiv gegen den Schlaganfall"

Der Schlaganfall ist weltweit die zweithäufigste Todesursache. Allein in Deutschland erleiden mindestens 165.000 Menschen jedes Jahr einen Schlaganfall. Davon verstirbt jeder Dritte binnen eines Jahres. Die inzwischen ausgezeichneten Behandlungschancen greifen nur, wenn Betroffene sehr schnell eine spezialisierte Klinik erreichen, denn in jeder Minute ohne Behandlung sterben im Durchschnitt fast zwei Millionen Nervenzellen ab.

Aus diesem Anlass hat die Gesundheitsregionplus Ebersberg am 20. Oktober 2018 in der Kreisklinik Ebersberg einen Aktionstag „Aktiv gegen den Schlaganfall“ veranstaltet.

Dies war eine Kooperationsveranstaltung mit der Kreisklinik Ebersberg, Invade e.V. und der Alzheimergesellschaft Ebersberg. Für sportliche Mitmachaktionen in den Pausen hat der RSV mit seinem Team gesorgt.

Die Veranstaltung war ein voller Erfolg, es war ein guter Mix aus Vorträgen und Informationsständen bei denen sich sowohl Betroffene als auch Interessierte über das Thema informieren konnten. In entspannter Atmosphäre lauschten die zahlreichen Besucher den hochkarätigen Fachvorträgen von Herr Prof. Sander, Herr Priv. Doz. Schmidt, Herr Dr. Pürner und Herr Prof. Jahn. Die interessierten Zuhörer nutzen die Diskussionszeiten nach dem Vortrag bestens aus und stellten diverse Fragen rund um Vorsorge, Behandlung und Rehabilitation. Die Referenten nahmen sich besonders viel Zeit um auf die Fragen jedes einzelnen einzugehen und ausführlich zu beantworten.

In den Pausen wurde dann fleißig dem Mitmachangebot des Reha Sportvereins Grafing gefolgt, die Informationsstände im Foyer besucht und auch das reichhaltige Buffet was vom Küchenchef des Hauses vor Ort frisch zubereitet wurde, fleißig geplündert. So gab es im Foyer zeitweise Überfüllungen. Die durchgeführte Evaluation zum Schluss spiegelte auch das Gesamtbild des Tages wieder, hier gab es ausschließlich sehr positives Feedback.

Veranstaltungsflyer