Landkreis Ebersberg Landkreis Ebersberg

Wertschätzung für Pflegekräfte - Auszeichnung der besten bayerischen Alten- und Krankenpflegeschülerinnen

Meldung vom 17.01.2019 Huml fordert mehr Wertschätzung für Pflegekräfte - Bayerns Pflegeministerin zeichnete in Bamberg die besten bayerischen Alten- und Krankenpflegeschülerinnen aus

Bayerns Gesundheits- und Pflegeministerin Melanie Huml setzt sich für eine weitere Verbesserung der Arbeitsbedingungen in der Alten- und Krankenpflege ein. Huml betonte am Donnerstag anlässlich der Auszeichnung der besten bayerischen Alten- und Krankenpflegeschülerinnen in Bamberg: "Mein Ziel ist es, mehr Menschen für den Pflegeberuf zu gewinnen. Dazu gehören auch eine attraktive Ausbildung und eine höhere Bezahlung. Wichtig ist zudem mehr gesellschaftliche Wertschätzung für diesen anspruchsvollen Beruf und die Menschen, die ihn ausüben!"

Die Ministerin zeichnete am Donnerstag in Bamberg die besten bayerischen Alten- und Krankenpflegeschülerinnen aus. Eine Krankenpflegeschülerin aus Oberfranken hat bei der Europameisterschaft der Berufe im September 2018 in Budapest die Goldmedaille gewonnen. Darüber hinaus belegten drei weitere bayerische Schülerinnen aus Oberfranken, der Oberpfalz und Oberbayern beim Bundeswettbewerb "Bester Schüler in der Alten- und Krankenpflege" des Deutschen Vereins zur Förderung pflegerischer Qualität e.V. den dritten Platz und zwei vierte Plätze.

 

Informationen zu den Geehrten finden Sie in der vollständigen Pressemitteilung.