Landkreis Ebersberg Landkreis Ebersberg

"Welttag der Seelischen Gesundheit"

Meldung vom 10.10.2018 Huml: Psychische Erkrankungen nicht tabuisieren - Bayerns Gesundheitsministerin ruft zum "Welttag der Seelischen Gesundheit" am 10. Oktober zu mehr Offenheit gegenüber Betroffenen auf

Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml wirbt anlässlich des "Welttags der seelischen Gesundheit" am 10. Oktober für mehr Offenheit beim Umgang mit psychisch erkrankten Menschen. Huml betonte am Mittwoch: "Eine psychische Störung darf kein Tabu sein. Denn es ist wichtig, dass sich Betroffene rechtzeitig professionelle Hilfe holen."

Nach Angaben des Landesamtes für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit leiden in Bayern circa 2,8 Millionen Menschen in der Altersgruppe der 18- bis 79-Jährigen im Laufe eines Jahres unter einer klinisch relevanten psychischen Störung. Darunter sind rund eine Million Erwachsene mit Depressionen, die zu den häufigsten psychischen Erkrankungen zählt.

Mehr Informationen zur Kampagne finden Sie unter http://www.bitte-stoer-mich.de/.

vollständige Pressemitteilung