Landkreis Ebersberg Landkreis Ebersberg

Programm "Beste Landpartie Allgemeinmedizin" baut Brücke zwischen Medizinerausbildung und Landarztpraxis

Meldung vom 04.10.2018 Huml fördert neues Ausbildungsprogramm für künftige Landärzte in Nordbayern mit rund 2,3 Millionen Euro - Bayerns Gesundheitsministerin: Programm "Beste Landpartie Allgemeinmedizin" baut Brücke zwischen Medizinerausbildung und Landarztpraxis.

Seit Anfang Oktober fördert das bayerische Gesundheitsministerium auch in Nordbayern ein neues Ausbildungsprogramm für künftige Landärzte. Darauf hat Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml am Donnerstag in Scheßlitz hingewiesen. Huml betonte: "Mein Ziel ist, noch mehr junge Mediziner für die Arbeit auf dem Land zu gewinnen. Mit 'BeLA Nordbayern' unterstützen wir die neuen Modellregionen Forchheim/Ebermannstadt, Kulmbach/Stadtsteinach, Weißenburg/Gunzenhausen und Scheßlitz/Burgebrach in den nächsten vier Jahren mit rund 2,3 Millionen Euro. Damit wollen wir für junge Mediziner eine Brücke bauen für ihren Weg aus der Universität in die Landarztpraxis."