Landkreis Ebersberg Landkreis Ebersberg

Huml würdigt Arbeit der Stiftung Ambulantes Kinderhospiz München

Meldung vom 07.11.2019 Huml würdigt Arbeit der Stiftung Ambulantes Kinderhospiz München - Bayerns Gesundheits- und Pflegeministerin anlässlich des Festaktes 15 Jahre Stiftung AKM

Wappen_Staatsministerium.png

Bayerns Gesundheits- und Pflegeministerin Melanie Huml hat die Arbeit der Stiftung Ambulantes Kinderhospiz München (AKM) gewürdigt. Huml betonte am Donnerstag anlässlich eines Festakts zum 15-jährigen Bestehen der Stiftung in München: "Die umfassende medizinische, pflegerische und psychosoziale Unterstützung schwerstkranker Kinder und Jugendlicher mit einer lebensverkürzenden Erkrankung sowie ihrer Familien ist sehr wichtig. Familien dürfen in einer solchen Ausnahmesituation nicht mit ihren Sorgen alleine gelassen werden. Deshalb gilt mein besonderer Dank den haupt- und ehrenamtlichen Tätigen der Stiftung AKM, die sich seit 15 Jahren für betroffene Familien einsetzen."

Die Stiftung AKM unterstützt Familien schwerst- und unheilbar kranker Kinder und Jugendlicher mit Beratungen und Begleitungen. Durch eine 24-Stunden-Erreichbarkeit wird sichergestellt, dass betroffene Familien rund um die Uhr von speziellen Krisenteams betreut werden können. Die multiprofessionellen Teams der Stiftung AKM ermöglichen es betroffenen Kindern und Jugendlichen, möglichst lange bei ihren Eltern und Geschwistern in der gewohnten häuslichen Umgebung zu bleiben.