Landkreis Ebersberg Landkreis Ebersberg

Übergabe der Förderbescheide für Bayerischen Hebammenbonus

Meldung vom 09.10.2018 Huml übergibt erste Förderbescheide für Bayerischen Hebammenbonus - Bayerns Gesundheitsministerin: Prämie stößt auf sehr große Resonanz: Bereits mehr als 200 Anträge gestellt

Die ersten Bescheide für den Bayerischen Hebammenbonus hat Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml am Dienstag in München an fünf Hebammen aus verschiedenen Regierungsbezirken übergeben. Huml betonte aus diesem Anlass: "Ich freue mich sehr über die große Resonanz auf unseren Bayerischen Hebammenbonus! Es sind bereits 208 Anträge bei uns eingegangen."

Anspruchsberechtigt sind neben freiberuflichen Hebammen auch angestellte Hebammen, wenn diese neben ihrer Festanstellung noch freiberuflich in der Geburtshilfe tätig sind. Voraussetzung ist in beiden Fällen, dass Arbeitsstätte bzw. Niederlassung und Hauptwohnsitz in Bayern liegen. Der Hebammenbonus kann beim Bayerischen Landesamt für Pflege beantragt werden. Anträge gibt es unter www.hebammenbonus.bayern.de.

vollständige Pressemitteilung