Landkreis Ebersberg Landkreis Ebersberg

Aktionstag "Aktiv gegende den Schlaganfall" - ein voller Erfolg!

Meldung vom 30.10.2018 Der Schlaganfall ist weltweit die zweithäufigste Todesursache. Allein in Deutschland erleiden ca. 270.000 Menschen jedes Jahr einen Schlaganfall. Davon verstirbt jeder Dritte binnen eines Jahres. Die inzwischen ausgezeichneten Behandlungschancen greifen nur, wenn Betroffene sehr schnell eine spezialisierte Klinik erreichen, denn in jeder Minute ohne Behandlung sterben im Durchschnitt fast zwei Millionen Nervenzellen ab.

Flyer_Aktionstag.png

Aus diesem Anlass hat die Gesundheitsregionplus Ebersberg am 20. Oktober 2018 in der Kreisklinik Ebersberg in Kooperation mit der Kreisklinik Ebersberg, dem Interventionsprojekt Invade und der Alzheimergesellschaft Ebersberg den Aktionstag „Aktiv gegen den Schlaganfall“ veranstaltet.

In entspannter Atmosphäre lauschten die zahlreichen Besucher  unter anderem  den hochkompetenten Referenten zu den Themen: Vorbeugung und Bedeutung von Herz-Rhythmusstörungen und die Darstellung der zeitgemäßen Therapieoptionen und deren Umsetzung in der Kreisklinik Ebersberg. Der Rehabilitation war ein eigener Fachvortrag gewidmet. Die interessierten Zuhörer nutzen die Diskussionszeiten nach den Vorträgen bestens aus. Die Referenten nahmen sich hier auch besonders viel Zeit um auf die Fragen jedes einzelnen einzugehen und diese ausführlich zu beantworten.

Abgerundet wurde das Vortragsprogramm mit diversen Informationsständen bei denen sich sowohl Betroffene als auch Interessierte über das Thema informieren konnten. In den Pausen wurde dann fleißig dem Mitmachangebot des Reha Sportvereins Grafing gefolgt. Kulinarisch wurden die Bürger vom Küchenchef der Kreisklinik Ebersberg Herrn Grill persönlich vor Ort verwöhnt.